Müssen wir Erziehung lernen?

In der heutigen Zeit Kinder zu erziehen und sie stark zu machen, damit sie den Herausforderungen der Gesellschaft gewachsen sind ist kein leichter Auftrag! Der angeborene Instinkt und die Erfahrungen der eigenen Erziehung reichen bei weitem nicht mehr aus, dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden.

Die moderne Erziehungswissenschaft, die Hirnforschung und die Erkenntnisse der integrativen Pädagogik bieten eine Fülle nützlicher Hilfsmittel, damit diese Arbeit bewältigbar wird und Freude macht. Wir können lernen wie wir mit Machtkämpfen, Trotz und Geschwisterstreit umgehen und wie wir auf Gefühle wie Wut, Agression und Frustration reagieren.

Mit dem nötigen Wissen wird es uns möglich sein zu helfen anstatt zu strafen, notwenige Grenzen zu setzen und darauf zu achten, dass sie eingehalten werden, damit unsere Kinder zu selbständigen und verantwortungsbewussten Menschen heranwachsen.